Förderverein des Deutschen Landwirtschaftsmuseums Schloss Blankenhain e.V.
Angelika Hölzel

Am Schloss 9

08451
Crimmitschau OT Blankenhain

Telefon: 036608 2321
Telefax: 036608 2332

http://foerderverein-dlm.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Restaurierung historischer Gebäude

Die Besonderheit des Deutschen Landwirtschaftsmuseums Schloss Blankenhain liegt unter anderem darin begründet, dass vom Rittergut, über die Dorfschule bis hin zum Gartenschuppen eine Vielzahl der historischen Gebäude vor Ort im Original erhalten sind. Diese Besonderheit bringt jedoch auch eine große Verantwortung mit sich, denn es gilt die Substanz für kommende Generationen zu bewahren.

Restaurierung Pfarrhof

Neben dem Neubau der Traktorenhalle und dem Umbau des Museumspädagogischen Zentrums unterstützte der Förderverein in der Vergangenheit deshalb auch verschiedene Sanierungsprojekte wie zum Beispiel die Restaurierung des Blankenhainer Pfarrhofs. Rund die Hälfte der Kosten in Höhe von 140.000 Euro für die Generalsanierung stellten die Förderer des Freilichtmuseums zur Verfügung. Der Blockstall mit Obergeschosslaube und die Pfarrscheune gehören heute zu den wenigen erhaltenen Gebäuden dieser Art in der gesamten Region und bieten unter anderem Platz für museale Darstellungen zu Kirche und Pfarrhof, Lagerung und Konservierung von Lebensmitteln und zur Geschichte der Dachdeckung. Im Scheunenbau präsentiert das Museum zudem eine Sammlung historischer Leichenwagen, zu der der Förderverein ebenfalls maßgeblich beigetragen hat.

Restaurierung Traktorenhalle

Quelle: http://foerderverein-dlm.de/Restaurierung_historischer_Geb%C3%A4ude